Warenkorb
0,00 €

Limitierte Futterschale von Hedwig Bollhagen

Limitierte Futterschale von Hedwig Bollhagen für Irish Pure

Wir freuen uns euch heute unsere limitierte Futterschale von Hedwig Bollhagen vorstellen zu dürfen. Lange waren wir auf der Suche nach einem geeigneten Partner für dieses Projekt. Durch einen glücklichen Zufall sind wir auf die Hedwig Bollhagen Werkstätten aufmerksam geworden, die wie Irish Pure höchste Ansprüche an ihre Produkte stellt.

Bei den Hedwig Bollhagen Werkstätten handelt es sich um die einzige direkt aus dem Bauhaus hervorgegangene Manufaktur, die feinste Design-Keramik mit Originalformen herstellt und neu interpretiert. Sie wurde 1934 am Rande Berlins imHedwig Bollhagen Werstätten brandenburgischen Marwitz von Hedwig Bollhagen (1907–2001) und Heinrich Schild (1895–1978) gegründet und ließ limitierte Kleinstserien von höchster Qualität entstehen.

Bekannt für die Vollendung des Einfachen entstehen hier noch heute Stücke mit einer vielfältigen Kombinierbarkeit. Dekore, Formen und Designs von damals erscheinen moderner denn je. Genau aus diesem Grund hat sich Irish Pure mit den Hedwig Bollhagen Werstätten zusammengetan und einen limitierten Napf fertigen lassen.

Fertigung der limitierten Futterschale von Hedwig Bollhagen Werkstätten

Die auf 100 Stück limitierte Erstauflage der Futterschale in dem charakteristischen Grün wird von Hand gearbeitet und durchläuft neun Arbeitsschritte:

  1. Im ersten Schritt steht der Formbau. Hier wird zunächst ein Modell und davon eine Gibsform hergestellt.
  2. Als Nächstes findet die Aufbereitung der Masse statt. Aus Tongranulat wird eine formbare Masse hergestellt.
  3. Im dritten Arbeitsschritt wird die Masse in die Form gegeben und trocknen gelassen. Anschließend wird die Schale verputzt und signiert.
  4. Nun findet der erste Brand, auch Schrühbrand genannt, bei ca. 900 Grad statt.
  5. Anschließend wird die charakteristische grüne Glasur aufgetragen.
  6. Im zweiten Brand, Glattbrand oder Glasurbrand genannt, wird die Schale bei bei ca. 1.070 Grad gebrannt.
  7. Im siebsten Schritt findet die Individualisierung statt, das Irish Pure Logo wird platziert.
  8. Im dritten Brand findet das Einbrennen des Logos statt.
  9. Nun geht es an die Endkontrolle des fertigen Produktes.
  10. Besteht das Produkt die Endkontrolle nicht, beginnt die Fertigung wieder von vorne.

Jeder Napf ist ein Unikat

Limitierte Futterschale von Hedwig Bollhagen für Irish Pure

Der komplette Herstellungsprozess einer solchen limitierten Futterschale von Hedwig Bollhagen dauert circa 3-4 Wochen. Denn jede Schale ist von Hand gearbeitet und ein Unikat. Sie werden von Hand signiert und individuell nummeriert.

Wir finden, die Arbeit hat sich gelohnt, denn entstanden sind 100 limitierte Der Keramiknäpfe, die grün-glänzend glasiert sind und in der Mitte das Irish Pure Logo tragen. Durch die Hohe Temperatur beim Glasurbrand ist die Schale spülmaschinenfest. Sie misst im Durchmesser ca. 18 cm und in der Höhe ca. 5 cm und eignet sich somit für kleine und große Hunderassen. Das Must-Have für alle Irish Pure Fans eignet sich sowohl für Nass– als auch für Trockenfutter.

Sicher dir jetzt hier dein Examplar der limitierter Futterschale von Hedwig Bollhagen.

Allgemein Ernährung
vorheriger Artikel
Limitierte Futterschale von Hedwig Bollhagen
nächster Artikel
Weihnachtsgeschenke für Hunde
STARTER
SETS