10 % Rabatt – Code: “Willkommen”

Warenkorb
0,00 €

Sensitiv Hundefutter – Ernährungssensible Hunde brauchen bestimmtes Futter

Hundefutter Sensitiv Irish Pure

Hunde sind zwar von Natur aus zähe Lebewesen, aber auch unsere taffsten vierbeinigen Freunde können ein sensibles Verdauungssystem haben, an Allergien, oder Lebensmittelunverträglichkeiten leiden. Zum Glück gibt es selbst für die sensibelsten Hundemägen das richtige Hundefutter.

"„Sensitiv“ und „Hypoallergen“ sind hier die Stichworte. Wie sie einen sensiblen Hundemagen erkennen und was Sie Ihrem Hund helfen können erfahren Sie in diesem Ratgeber."

Einen sensiblen Hundemagen erkennen

Einen sensiblen Hundemagen kann man in manchen Fällen leicht erkennen, in anderen Fällen wird es schon etwas schwieriger.

Am „einfachsten“ kann man einen sensiblen Hundemagen (oder Darmtrakt) daran erkennen, dass der Kot des Hundes bei den täglichen Spaziergängen, überaus weich bis wässrig, oder blutig ist.

Wird der Hundehalter am Morgen durch den bekannt-unangenehmen Geruch geweckt und ist der Kot durchfallartig, hat es der Hund demnach nicht mehr aus dem Haus geschafft.

Kommt dies öfters vor, kann davon ausgegangen werden, dass der Hund einen sehr sensiblen Verdauungstrakt besitzt.

"Schwieriger wird es jedoch, wenn der Hund sich oft erbricht, viel Gras frisst oder von Bauchkrämpfen geplagt wird. Hier kann die Ursache zwar ein sehr sensibler Magen sein, es sollte jedoch zur Sicherheit ein Tierarztbesuch erfolgen."

Unser Versprechen an Sie

Mehr Information

Sensitives Hundefutter

Nicht jeder sensible Hundemagen ist von den gleichen Zutaten in dem Hundefutter gereizt. Manche Hunde haben eine Unverträglichkeit, wenn es zu bestimmten Fleischsorten wie Schwein oder Rind kommt.

Andere Hunde vertragen das Getreide nicht, welches häufig in handelsüblichen Hundefuttersorten als Füllmittel verwendet wird. Verwechseln Sie hier jedoch nicht einen sensiblen Magen mit einer Glutenunverträglichkeit!

Viele bekannte Hunderassen und Familienhunde wie der Labrador, oder der Golden Retriever sind prädestiniert für eine Glutenunverträglichkeit. Hier haben die Verdauungsprobleme nichts mit einem sensiblen Magen-Darm-Trakt zu tun.

"Lesen Sie sich die Packung Ihres Hundefutters einmal gründlich durch: sollte Getreide, oder eine Form dessen, in dem Futter enthalten sein, können die Probleme mit der Umstellung auf ein Getreidefreies Hundefutter bereits die Lösung sein!"

Hypoallergenes Hundefutter

Bei hypoallergenem Hundefutter handelt es sich, wie der Name schon vermuten lässt, um Hundefutter mit antiallergischen Inhaltsstoffen.

Solch ein Hundefutter wird oft von Tierärzten empfohlen, wenn der Hund auf so gut wie jedes herkömmliche Hundefutter allergisch reagiert. Hierbei handelt es sich nicht um speziell von Ärzten angefertigtes Hundefutter, sondern vielmehr um ein Hundefutter, bei dem ganze speziell auf die Verdauung des Hundes acht gelegt wurde.

Unser hypoallergenes Hundefutter von Irish Pure enthält daher nur sorgfältig ausgewählte Zutaten. Kartoffeln anstatt von Getreide bekämpft die herkömmlichste Magenirritation. Darüber hinaus enthält unser hypoallergenes Hundefutter ausschließlich irischen Atlantik-Lachs als alleinige, tierische Eiweißquelle.

100 % natürliche Zutaten
 Ausschließlich hochwertiger irischer Lachs
 getreidefreies Trockenfutter
 Als Futterprobe erhältlich

100 % natürliche Zutaten
 Ausschließlich hochwertiger irischer Lachs
 getreidefreies Trockenfutter
 Als Futterprobe erhältlich

Teilen Sie diesen Beitrag:

Wir sind auf Social Media:

Ernährung Gesundheit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vorheriger Artikel
Hundefutter: die richtige Futtermenge für Ihren Hund
nächster Artikel
Allergiefreies Hundefutter – Nicht nur Menschen leiden unter Allergien!

Sparen Sie Jetzt 10% mit unserem Neukunden Rabatt "Welcome"!